Die Ronneburg

Heute erkläre ich euch den Fotospot Ronneburg. Ich beschreibe euch, wann ihr dort die beste Fotos machen könnt, was man dort gut Fotografieren kann und wo die Burg überhaupt ist.

Die Ronneburg

Die Ronnenburg aus dem 13. Jahrhundert ist eine sogenannte Höhenburg und noch weitgehend im Originalzustand. Sie liegt schön in der Landschaft und ist ein tolles Fotomotiv aus fast alle Richtungen. Öffnungszeiten gibt es hier leider auch, in der regel hat die Burg zwischen 10-18Uhr in den Wintermonaten nur bis 17Uhr geöffnet. Besonders schön ist es im Frühjahr an der Burg das licht ist dann oft ein Traum.

Anfahrt

Öffentlich: Mit der S-Bahn nach Hanau und von hier mit dem RE Richtung Fuld. In Langenselbold müst ihr dann in den Bus nach Ronneburg Altwidermus Fahren. ( ca.2h )

Auto: Ihr müsst nach Alt- und Neuwiedermus ca. 30 Minuten vor den Toren Frankfurts. Mit dem Auto kommt man über die A45, Abfahrt von Frankfurt ist Langenselbold West und dann auf die L3193 nach Ronneburg. Von Norden ist es die Abfahrt Hammersbach auf die L3195 Richtung Ronnenburg.

Für alle Google-Nutzer:50.238767 / 9.062033

Der Spot

In der Burg kann man tolle Fotos machen und es läuft auch ein Pfau in der Anlage Spazieren. Leider sind die Öffnungszeiten für Fotografen weniger interessant. Hier empfiehlt sich die Umgebung und da gibt es nicht diesen einen Spot. Je nach Jahreszeit oder Sonnenstand, ob morgens oder Abends, steht man einfach an einer anderen Stelle in den Feldern um die Burg herum. So hat man immer eine Chance, ein tolles Foto mitzunehmen.

 

Zu welcher Zeit

Wann – Für die Landschaften sollte man natürlich morgens oder abends dort sein, so kann man die tolle Stimmung mitnehmen. Um den Sonnenstand zu ermitteln, nutze ich die App Photo Pills. Wie schon beschrieben muss man je nach Jahreszeit an einer Anderen Stelle stehen. Wenn man in die Burg möchte, sollte man zwischen 10 und 17uhr vor Ort sein.

Was Kann man Fotografieren

Schönen Landschaftsaufnahmen zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang mit Feldern oder Wiesen als Vordergrund. In der Burg selbst kann der Pfau oder in die Landschaft drumherum Fotografiert werden, außerdem kann man auf einen Turm Steigen und bis Frankfurt schauen. Es finden sich auf jeden Fall unterschiedliche Möglichkeiten.

Equipment

Ein Stativ mit einem Weitwinkel sollte es hier schon sein. Eins Standard Zoom sollte je nach Standort auch nicht fehlen. Wenn man in der Burg unterwegs ist und die Räume fotografieren möchte, braucht unbedingt ein Lichtstarkes Objektiv. Drohnen sind nicht erlaubt. Wie immer empfehlenswert bei Landschaftsaufnahmen sind die Filter.

 

Mein Equipment

Kamera

Canon 750D

– Canon 6D mark II

Objektiv

 – 24/70mm f4 – Canon

16/35mm f4 – Canon

 – 50mm f1.4 – Canon

11/16mm f2.8 – Tokina

weiteres

 
Rucksack – Vanguard Alta Sky
 
 

Tips und Tricks

 

1. Morgens von den Feldern um Altwidermus, abends dann die Felder um die Burg.

2. Kommt bevor die Felder abgeerntet werden!

3. Der Turm in der Burg ist echt toll, die Burg hat von November – März geschlossen (Ausnahme sind Veranstaltungen).

Schreibe einen Kommentar